Johanneum Gymnasium Herborn

In der Kategorie Gymnasium, Sekundarstufe II, gewinnt Hannah Zerbe,E_G, den 2. Preis bei der Preisverleihung „Mittelhessensieger - Bester Praktikumsbericht 2017/18.

 

 

 

 

Die Preisverleihung moderierten Sascha Drechsler, Geschäftsführer des Verbands SchuleWirtschaft Mittelhessen (links im Bild) und Nicolai Bieber, Sprecher für den Bildungsbereich des Verbands und Lehrer an der Comenius Schule in Herborn. Beide betonten ganz besonders die Bedeutung der Berufsorientierung durch die Schulen. Es sei wichtig, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und mögliche Berufsperspektiven auszuprobieren, um später zeitaufwändige und teure Fehlorientierungen zu vermeiden.

 

Eine exponierte Stellung kommt dabei auch den Unternehmen und Betrieben zu, die viel in die Betreuung und Ausbildung der Praktikanten und Praktikantinnen investieren. Hier ist
Hannah Zerbe mit ihrem Betreuer Jan Hochstein zu sehen. Absolviert hat Hannah ihr Praktikum im Biosphärenreservat Rhön. Sie lernte nicht nur zahlreiche  Naturschutzmaßnahmen kennen, sondern konnte auch eine eigenständige Präsentation für eine Fachtagung mit entwickeln. Für ihre Berufswahl erhielt sie zahlreiche Anregungen.


Wie zu erkennen ist, wurde die Preisverleihung im Wetzlerer Rex-Kino vorgenommen. Denn neben Urkunden und Geldpreisen gab es als zusätzliches Bonbon nach der Preisverleihung einen Kinofilm zu sehen.

 

 

Weitere Urkunden für Ihre Berichte erhielten aus dem Johanneum zum einen Nerses Chatschaturova der bei der Rechtsanwaltskanzlei Sauer in Sinn sein Praktikum absolvierte und seine Kenntnisse rund um den juristischen Berufsbereich massiv erweitern konnte und zum anderen Sören Mahr, der sich aufgrund der hervorragenden Praktikumsbedingungen sogar für ein zweites Praktikum bei Vacuum Pfeiffer in Aßlar entschieden hatte.