• Header
  • Fotolia 121592506 M

Berichte / Presse

Jessica und Emilia überzeugen

Den Vorlesewettbewerb am Johanneum gewannen zwei Schülerinnen aus der sechsten Jahrgangsstufe.

Jessica Hormel aus der Klasse 6f und Emilia Schwontowski aus der Klasse 6g werden das Johanneum Gymnasium beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vertreten. Mit ihren selbst ausgewählten Textauszügen aus W. Mass „Das Leben ist kurz, iss den Nachtisch zuerst“ bzw. C. Funkes „Tintenherz“ wussten Jessica und Emilia die Jury – bestehend aus den Deutschlehrerinnen Claudia Stahl, Melanie Bogenhardt und Stephanie Schwesinger – ebenso zu überzeugen wie mit dem Lesevortrag eines ihnen unbekannten Textausschnitts.

Die Entscheidung fiel nicht leicht, da alle 14 Jungen und Mädchen, die von ihren Klassen in den schulinternen Wettbewerb geschickt worden waren, die Jurorinnen beeindruckten. Die beiden glücklichen Siegerinnen konnten sich aber schließlich im Finale gegen Lukas Kern (6a), Benjamin Zurek (6d) und Lina Sahm /6f) durchsetzen und nahmen begeistert ein Buchgeschenk entgegen.

 

Hinten: Lara Michel, Glory Haltenhof, Lara Emme, Arne Höhne, Maja Dietrich, Benjamin Zurek, Jannes Mercik, Luise Oester,

Vorne: Lukas Kern, Emilia Schwontowski, Lina Sahm, Elisa Thielmann, Jessica Hormel, Alexander Keim

 

Herborner Tageblatt vom 22.12.2018

Kontaktformular