• Johanneum aus der Luft 1
  • IMG 2023 K 25
  • IMG 1829 K 25
  • Johanneum aus der Luft 2
  • IMG 2008 K 25
  • IMG 5586 K 25
  • IMG 5578 K 25
  • IMG 1770 K 25

Berichte / Presse

Vorlesewettbewerb am Johanneum

Jannis (6b) und Maja (6c) gewinnen den diesjährigen Schulentscheid

14 starke Vorleser:innen der Jahrgangsstufe 6 des Johanneum-Gymnasiums traten in diesem Jahr an, um am Schulentscheid 2021 des Vorlesewettbewerbs teilzunehmen. Dabei zeigten alle, dass sie verdient von ihren Klassen für die Teilnahme am schulinternen Wettbewerb nominiert worden waren. Gekonnt stellten sie zunächst kurz ihr Buch vor und gestalteten dann überzeugend ihren Lesevortrag.

Gewonnen haben Jannis Unger (6b), der der Jury einen Ausschnitt aus „Ben und Lasse: Agenten mit zu großer Klappe“ von Harry Voß vorstellte, und Maja Wiechers-Wenta (6c), die in der ersten Runde einen Ausschnitt aus „So ein verflixtes Ende“ von Andrea Schomberg vorlas.
Die beiden Sieger:innen konnten sich in der 2. Runde, in der ein den Vorleser:innen durchaus anspruchsvoller unbekannter Text aus Martin Musers „Kannawoniwasein! – Manchmal muss man einfach verdurften“ vorzulesen war, gegen fünf weitere Finalist:innen durchsetzen.

Somit werden Jannis und Maja im kommenden Jahr auf nächst höherer Ebene des bundesweiten Vorlesewettbewerbs, der seit 1959 jährlich vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltet wird, das Johanneum-Gymnasium beim Kreisentscheid Nord vertreten.

Wir drücken schon jetzt die Daumen!

 

Die Klassensieger:innen und somit Teilnehmer:innen am Schulentscheid:
Malia Genz, Louis Schwab, Finn Rutsch, Jannis Unger, Nora Pachaly, Maja Wiechers-Wenta, Emily Discher, Leander Bill, Emma Theis, Jamie Thomas, Marie Stoll, Maja Wocke, Can Sebastian Sakarya und Kiara-Lisann Donsbach mit den Jurorinnen Sabine daLozzo, Michaela Leon-Neuhaus, Annkristin Damm und Susanne Keiner.

Kontaktformular