Organigramm / Personen

Schulsozialbetreuung am Johanneum Gymnasium

Über den Verein der Freunde und Förderer des Johanneum Gymnasiums „ Johannea“ steht der Schule eine halbe Stelle für die Schulsozialbetreuung zur Verfügung. Damit bietet das Gymnasium den Schülerinnen und Schülern (primär der Jahrgangsstufen 5 bis 7), den Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit sich bei Problemen an einen Ansprechpartner vor Ort wenden zu können.

Kurz zum Konzept der Schulsozialbetreuung:

Die Sozialbetreuung möchte dazu beitragen, dass sich die Schülerinnen und Schüler am Johanneum wohl fühlen und sie ihre sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten erkennen und erweitern. In Problem- und Konfliktsituationen bietet die Sozialbetreuung Hilfe und Unterstützung.

Angebote für Klassen

Angebote zur Stärkung der Klassengemeinschaft und Erweiterung der sozialen Kompetenzen können bei Bedarf mit den Klassen fünf bis sieben in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen und -lehrer durchgeführt werden.

Einzelberatung

Den Schülerinnen und Schüler steht von Montag bis Freitag ein Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme zur Verfügung (Raum 3001). Hier können sie über ihre Probleme sprechen und gemeinsam mit dem Schulsozialpädagogen Lösungswege finden. Selbstverständlich können sich ebenso Eltern mit Fragen und Problemen an die Schulsozialbetreuung wenden.

Kontaktformular