Beiträge

Johanneum mehrfach erfolgreich bei Jugend forscht und Schüler experimentieren

Beim Regionalentwettbwerb von Jugend forscht und Schüler experimentieren am 10. Februar 2017 in Lollar waren Schülerinnen und Schüler des Johanneums mehrfach erfolgreich:

Leon Sieke, Sven Kröckel und Niklas Deworetzki erreichten mit der Arbeit "Eifer statt Hightechnik - Experimentelle Monatsbestimmung mit Hilfe von Mondbildern" den ersten Platz in der Kategorie Geo- und Raumwissenschaften im "Jugend forscht" - Wettbewerb und sind damit qualifiziert für den Landeswettbewerb in Darmstadt.

 

Erik Schaaf erreichte mit seiner Arbeit "Naturindikator - Welcher pflanzliche Indikator zeigt die meisten pH-Werte an?" den 1. Platz in der Kategorie Chemie im "Schüler experimentieren" - Wettbewerb. Im Bild sind die auch die betreuenden Lehrerinnen Frau Messerschmidt und Frau Kretzer zu sehen.

 

 

Jon Fehling erreichte mit seiner Arbeit "Blick in die Zukunft der Kryptographie - ein symmetrischer Verschlüsselungsalgorithmus" den 2. Platz ion der Kategorie Mathematik/Informati im "Jugend forscht" - Wettbewerb.

Die Schulleitung gratuliert allen Schülern zu diesem Erfolg und bedankt sich herzlich bei den Lehrerinnen und Lehrern für die Betreuung!

 
 
 

 

 

Kontaktformular