Johanneum Gymnasium Herborn

Die Teilnehmerinnen der AG „MINT-Berufsorientierung für junge Frauen“ bekamen ihr Teilnahme-Zertifikat von Schulleiterin Jutta Waschke ausgehändigt.

Das Johanneum unterstützt schon seit einigen Jahren seine weiblichen Schüler bei der Berufsfindung im naturwissenschaftlichen bzw. technischen Bereich. Obwohl viele Schülerinnen schon naturwissenschaftliche Leistungskurse belegen, ist die Entscheidung für einen technischen Beruf noch immer kein Automatismus. Daher gibt einen begleitende AG „MINT-Berufsorientierung für junge Frauen“ in der Oberstufe, in der Schülerinnen ganz praktisch einschlägige Berufsfelder kennenlernen können. Von Betriebsbesichtigungen bis hin zu Gesprächen mit Frauen, die bereits einen solchen Weg gewählt haben, werden die Schülerinnen über die beruflichen Möglichkeiten informiert. Am Ende steht ein Zertifikat der Schule für das individuelle Berufs- und Studienorientierungsportfolio. Dieses wurde an die diesjährigen Mitgliederinnen der AG verliehen. Die Schulleiterin danke dabei insbesondere auch der durchführenden Lehrerin Frau Friedrich für ihre engagierte Arbeit.