Johanneum Gymnasium Herborn

Diesen Termin nahmen Pensionäre der Katedral-Schule und des Johanneums zum Anlass, sich in Linköping bei einem Jubiläumstreffen wieder zu sehen.

Die Ehemaligen des Johanneums waren Brigitte Becker-Scharf, Friedel Fiedler, Karin Schäfer und Dieter Schütz, jeweils mit „Anhang“. Die schwedischen Gastgeber waren Alf Hansson, Eva Johansson, Anita Kellagher und Margareta Lundquist.

Die Tage vom 4. bis 7. Juni waren mit einem interessanten Programm vollgepackt.

Am Nachmittag des 4. Juni trafen die deutschen Gäste (die im Laufe des Tages in Linköping eingetroffen waren) und ihre schwedischen Gastgeber zu Kaffee und Kuchen an der Schleuse Tannefors des Kinda-Kanals.

Am nächsten Tag besichtigten wir die St-Maria-Kirche mit Wand- und Deckenmalereien aus dem 14. Jahrhundert. Danach ging es weiter zur Glashütte Reijmyre, in der man die Technik des Glasblasens und die Geschichte der Hütte studieren kann. Ein weiteres Industriedenkmal bildete den Abschluss der Besichtigungstour: Die Hammerschmiedebei Hävla, in der es u.a. einen „Deutschen Herd“ zur Aufbereitung des Eisens zu bestaunen gab. Der Tag klang aus mit einer Schiffahrt durch die Schleusen des Kinda-Kanals, bei der schwedische Spezialitäten serviert wurden.

Am Mittwoch (6. Juni, schwedischer Nationalfeiertag) ging es zunächst nach Medevi Brunn, einem historischen Heilbad. Dort nahmen wir an der Feier zum Nationalfeiertag teil, inclusive Flaggenhissung, Gottesdienst und Singen der Nationalhymne. Nach einem Lunch besichtigten wir Övralid, das Haus des schwedischen Nationaldichters Werner von Heidenstam. Am Abend gab es dann ein großes Abschlussessen, an dem auch weitere Pensionäre der Katedralschule, wie z.B. Gösta Björn (der ehemalige Schulleiter) mit seiner Frau, teilnahmen.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren sich einig, dass es eine gelungene Veranstaltung war, und freuen sich schon auf die Feier zum 50-jährigen Bestehen der Partbnerschaft.